Aus dem Bund

Infos aus der Bundes SPD

Erfahre mehr!

Dein Limburgerhof

 

Sag deine Meinung

01.03.2022 in Aktuell

Mahnwache für den Frieden in der Ukraine

 

Für den SPD Ortsverein Limburgerhof organisieren Tobias Horn und Christian Dristram in Limburgerhof eine Mahnwache für den Frieden in der Ukraine. Sie findet am Donnerstag, den 03.03.2022 um 18 Uhr auf dem Burgunderplatz in Limburgerhof statt. Es besteht eine Maskenpflicht.

Redebeiträge sind bspw. durch die SPD Limburgerhof und den Bürgermeister, Andreas Poignée, vorgesehen. Weitere Redebeiträge können hinzukommen.

Die Solidarität der Teilnehmenden gehört dem ukrainischen Volk und dem ukrainischen Staat. Teilnehmende sind eingeladen selbstgemachte Transparente oder Schilder mitzubringen, um Ihren Botschaften Ausdruck zu verleihen.

Kontaktdaten für Rückfragen:
Christian Dristram
christian@spd-limburgerhof.de
0170/4958214

 

25.02.2022 in Aktuell

Solidarität mit der Ukraine

 

Wir sind fassungslos –

nie wieder Krieg auf unserem Kontinent! Mit dieser Gewissheit sind wir aufgewachsen und stehen jetzt jäh vor der Erkenntnis, dass in unserer unmittelbaren Nachbarschaft mit militärischer Gewalt Fakten geschaffen werden sollen ohne Rücksicht auf das Völkerrecht, ohne Rücksicht auf die Souveränität von Nationen und ohne Rücksicht auf das unendliche Leid und den Tod unzähliger Menschen.

 

Wir sind in Gedanken bei denen, die nun um ihr Leben fürchten und die sinnlose Zerstörung ihrer Heimat mit ansehen müssen. Lasst uns Solidarität zeigen mit den Menschen in der Ukraine und kommt auf die Kundgebungen, die überall im Land stattfinden:

 

Termine SPD Rheinland-Pfalz

 

Am Donnerstag, 3. März 2022 um 11 Uhr spricht Dekan Scheffel in der evangelischen Kirche in Limburgerhof ein Friedensgebet angesichts der bestehenden Krise um die Ukraine und aller weltweiten Krisenherde.

 

15.02.2022 in Fraktion

Pilotprojekt Elternhaltezone am Berliner Platz gescheitert: SPD kritisiert Beigeordnete und konservative Koalition

 

Die SPD-Fraktion hatte mit ihrem Antrag zur probeweisen Einrichtung einer Elternhaltezone am Berliner Platz im Juni 2020 zwei Ziele formuliert: Durch die Reduzierung des Verkehrsaufkommens vor der Carl-Bosch-Schule sollte die Verkehrssicherheit erhöht werden. Zugleich hätten die sonst mit dem PKW zur Schule gebrachten Schüler*innen lernen können, einen Teil des Schulwegs selbstständig zurückzulegen. Leider ist das Projekt nun endgültig auch wegen der kontraproduktiven Behandlung durch die zuständigen Beigeordneten im Gemeinderat gescheitert: Es bleibt alles beim Alten – nach Auffassung der Verwaltung „können die Kinder in den … umliegenden Straßen abgesetzt werden, ohne eine spezielle Haltezone einzurichten.“

 

06.02.2022 in Fraktion

Mehr Sicherheit für Schulkinder

 

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 1. Februar 2022 die Verwaltung beauftragt, den Kreisel an der L 533/Neckarstraße/Neustadter Straße für Fußgänger*innen sicherer zu machen. Damit wird ein Anliegen wiederaufgegriffen, dass die SPD-Fraktion schon 2015 mit den Anwohnern erörtert und unter dem Motto „Sicherer Schulweg von NO II zur Carl-Bosch-Schule“ in den Gemeinderat eingebracht hatte. Die Verwaltung sah damals keinen Änderungsbedarf, weil „die Anzahl der Querungen für die Einrichtung eines Fußgängerüberweges nicht ausreicht“ und „die Beleuchtung im Kreisverkehr gewährleistet“ sei. Wir hoffen, der erneute Vorstoß führt zum Erfolg.

 

06.02.2022 in Fraktion

Neue SPD-Vertreter im Rat und in den Ausschüssen

 

August Engmann ist für die SPD-Fraktion in den Gemeinderat nachgerückt. Er folgt auf Christina Bühler, die aus beruflichen Gründen aus Limburgerhof weggezogen ist. Unterstützt werden wir künftig im Ausschuss für Bauen, Energie und Umwelt auch von Gerd Laskowski, im Ausschuss für Kultur und Sport von Ralf Michalak und im Werkausschuss von Manfred Wüchner und Manuel Schantz.

 

Alles über Olaf

Herzlichen Glückwunsch!

Zum Programm

Corona

Mitglied werden