Dein Limburgerhof

 

Sag deine Meinung

Workshop zur Umgestaltung der Ortsmitte

Veröffentlicht am 25.10.2023 in Aktionen

Einladungplakat zum offenen Workshop

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat und die SPD Limburgerhof haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem offenen Workshop zur Gestaltung der Ortsmitte eingeladen.

Vor ziemlich genau zwei Jahren veranstaltete die SPD Limburgerhof einen Ortsrundgang mit dem ehemaligen Staatssekretär Randolf Stich und dem Landtagsabgeordneten Martin Haller. In der anschließenden Diskussion, an der auch Bürgermeister Andreas Poignée teilnahm. Das Ergebnis: Es gibt voraussichtlich Fördermöglichkeiten für eine Umgestaltung der Ortsmitte. Aber: Es ist ein langer Prozess. Die aktuelle und die perspektivische Haushaltslage der Gemeinde lassen die Realisierung jedoch in die Ferne rücken.

Für die SPD kein Grund, nicht Ideen für die Zukunft Limburgerhofs zu sammeln. Ein Ergebnis der letzten Veranstaltung war nämlich auch, dass eine Förderung voraussetzt, dass breit getragene Leitplanken für die Ziele und Umsetzung einer Umgestaltung notwendig seien.
 

Unter dem Motto „Wünsche für die Ortsmitte: Was braucht Limburgerhof?“ wurden deshalb Ideen für eine Umgestaltung der Ortsmitte, dem Burgunder Platz und der Speyerer Straße bis hin zum Berliner Platz, gesammelt.
Hinsichtlich des Verkehrs wurde angeregt, eine Reduzierung der Geschwindigkeit auf 20 oder 30 km/h umzusetzen. Ebenso sprachen sich Teilnehmende dafür aus, den Schwerlastverkehr aus der Speyerer Str. zu verbannen. Ein viel diskutierter Vorschlag war die Möglichkeit der erleichterten Überquerung der Speyerer Straße. So wurden z. B. Zebrastreifen in Höhe der Aral-Tankstelle und der Neuhofer Str. vorgeschlagen oder sogar ein Kreisverkehr diskutiert.

Ein weiteres Top-Thema war der Radverkehr. So wurde ein durchgängiger Radweg von der Landauer Straße bis zum Odenwaldring vorgeschlagen. Allerdings sollten hier Fuß- und Radverkehr getrennt werden, da es in der Vergangenheit öfters zu Zusammenstößen gekommen ist.

Limburgerhof soll grüner werden: Bestehende Grünanlagen sollen durch z. B. Sitzgelegenheiten und Trinkwasserbrunnen aufgewertet werden.

Der Burgunder Platz kann nach Meinung der Anwesenden attraktiver werden, indem man die Flächen für verschiedene Zwecke nutzbar macht und beispielsweise auch als Spielfläche erlebbar machen könnte Das Rathaus insgesamt könnte durch Vertikalbegrünung zum Klima in Limburgerhof beitragen. Es bestand große Einigkeit, dass ein Brunnen weiterhin Bestandteil der Ortsmitte sein solle. Jedoch wurden andere Formen diskutiert.

Diese und weitere Fragen waren Schwerpunkte für eine mögliche Um- und Neugestaltung der Ortsmitte. So z. B. die Förderung von Handel und Gewerbe, nicht nur von Restaurants. Oder mehr Treffpunkte für Kinder, Jugendlich und Senioren einrichten. Oder versiegelte Flächen entsiegeln.

Wie geht es jetzt weiter? Die Ergebnisse des Workshops dienen als Themenspeicher, um zum einen weiter langfristig in Planungen einsteigen zu können und gleichzeitig überlegen zu können, um – unabhängig von einem Gesamtplan – Maßnahmen bereits jetzt durchzuführen, die die Lebensqualität in Limburgerhof steigern können.

Die Ergebniss der einzelnen Themengruppen können hier aufgerufen werden: dl/Die_Ergebnisse_der_einzelnen_Themengruppen.pdf

 

 
 

Kalender

Alle Termine öffnen.

14.06.2024, 14:00 Uhr Strick- und Häkeltreff

27.06.2024, 19:00 Uhr Stammtisch der SPD

12.07.2024, 14:00 Uhr Strick- und Häkeltreff

Mitglied werden