Dein Limburgerhof

 

Sag deine Meinung

Unsere Kandidierenden für den Gemeinderat

Gemeinderat: Aufgaben und Kompetenzen

Der Gemeinderat vertritt die politischen Interessen einer Gemeinde. Dafür hat er wichtige Kompetenzen und Aufgaben.

  • Gemeinderäte sind ein zentrales Element der Kommunalpolitik in Deutschland und treffen wichtige Entscheidungen für die Entwicklung ihrer Gemeinde
  • Der Gemeinderat arbeitet gemeinsam mit dem Bürgermeister daran, die politischen Interessen der Gemeinde umzusetzen und sie in Kooperation mit den Bürgerinnen und Bürgern zu entwickeln

Gemeinden werden in Deutschland politisch von zwei Säulen gestützt: Einerseits ist der Bürgermeister mit seinen Stellvertretern in einer wichtigen Rolle und andererseits ist der Gemeinderat (oder in Städten der Stadtrat) für zentrale Entscheidungen zuständig. Während der Bürgermeister vor allem repräsentative Aufgaben hat und für das Tagesgeschäft zuständig ist, stellt der Gemeinderat einen Teil der Exekutive dar. Der Bürgermeister sitzt dem Gemeinderat vor.

Gemeinderäte sind dafür verantwortlich, Entscheidungen zu treffen und Beschlüsse umzusetzen. Dazu gehören deutschlandweite und bundeslandweite Vorgaben, aber auch regionale Verordnungen und Satzungen. Letztere beschäftigen sich vor allem mit Anliegen von geringerer Wichtigkeit im Bereich der Exekutive, wie zum Beispiel der Abfallbeseitigung oder der Verkehrsplanung in der Gemeinde.

Die Gemeinderatsmitglieder bilden in Deutschland grundsätzlich eine Volksvertretung. Sie werden demokratisch, also in freier, unmittelbarer, allgemeiner, gleicher und geheimer Wahl von den Bürgerinnen und Bürgern ihrer Gemeinde direkt gewählt.

Als Exekutive spielt der Gemeinderat eine zentrale Rolle in der Kommunalpolitik. Für Bürgerinnen und Bürger ist er eine Möglichkeit, direkt Einfluss auf die regionalen Entscheidungen zu nehmen und sich zu beteiligen.

 

Listenplatz 1

DR. BERND LOHE
59 Jahre, Ingenieur
Vorsitzender TG04

"Meine Frau und ich haben eine 17-jährige Tochter. Beruflich leite ich digitale Projekte bei der BASF in Ludwigshafen. Privat engagiere ich mich als Vorsitzender der "TG04". Politisch sind mir Klimawandel und Digitalisierung wichtig. „SPD. Das geht!“ heißt für mich, diese Zukunftsthemen vor Ort beherzt, sozial und fair anzugehen. Die begrenzte Freizeit verbringe ich gerne mit meiner Familie, mit Freunden, im Garten oder beim Sport.“

 

Listenplatz 2

VIOLA DREYER
29 Jahre, Gesundheitsökonomin

"Mir liegt besonders am Herzen, mich für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und eine umfassende Gesundheitsversorgung einzusetzen. Ich glaube fest daran, dass eine nachhaltige und gesunde Zukunft für uns alle möglich ist."

 

Listenplatz 3

CHRISTIAN DRISTRAM
36 Jahre, Organisationsentwickler
MGV / No Limits

"Als Organisations- und Kulturentwickler beschäftige ich mich beruflich mit Bedingungen für ein gutes Miteinander und eine ergebnisorientierte Atmosphäre. Das bringe ich auch in meine politische Arbeit ein. In meiner sonstigen Freizeit engagiere ich mich im Gesangverein als Schriftführer und als Sänger bei den „No Limits“ sowie in dem Musicalgroup e.V. Abschalten kann ich am besten gemeinsam mit meinem Mann in unserem Garten und wenn ich Zeit mit unserer Hündin verbringe."

 

Listenplatz 4

MONTEZA KARFUS
43 Jahre, Betriebswirtin Pers.management
Vorsitzende Migrationsbeirat

„Ich leite ein Dienstleistungsunternehmen in Limburgerhof, das Fach- und Führungskräfte vermittelt. Ehren-
amtlich bin ich Vorsitzende des Migrationsbeirats unserer Gemeinde, wo ich mich aktiv um die Integration der
Bürger*innen mit Migrationshintergrund in Limburgerhof einsetze. Ich bin im Vorstand beim Bund der
Selbständigen RLP und spiele mit großer Leidenschaft Volleyball im Verein.“

 

Listenplatz 5

TOBIAS HORN
33 Jahre, Projektleiter
SPD Kreisvorsitzender

„Als Lokalgewächs habe ich in meiner Jugend als Voltigiertrainer zahlreiche Sportgruppen angeleitet. Viele im Ort kennen mich noch als Physiotherapeut, weshalb ich mich weiterhin für eine bessere Gesundheitsversorgung einsetze. Inzwischen habe ich studiert und einen anderen Berufsweg eingeschlagen: Ich arbeite als Projektleiter im Finanzbereich. Meine Freizeit verbringe ich mit unserer Hündin und habe seit kurzem eine neue Leidenschaft: das Saxofon.“

 

Listenplatz 6

BARBARA ZELLER
53 Jahre, Rechtsanwältin
Förderverein Domholzschule / Tafel

„Ich bin verheiratet und habe vier Kinder im Alter von 16-24 Jahren. Neben meiner Mitgliedschaften im Schulelternbeirat und in den Fördervereinen der Schulen meiner Kinder engagiere ich mich seit mehr als 20 Jahren im Vorstand bei der Heidelberger Tafel e.V. und versorge dadurch auch Menschen in Limburgerhof.“

 

Listenplatz 7

JULIAN BUCH
20 Jahre, Schüler
Vorsitzender Jugendgemeinderat

„Ich mache gerade Abitur und möchte mich anschließend zum Rettungssanitäter ausbilden lassen. Ich bin Vorsitzender des Jugendgemeinderats und Feuerwehrmann bei der Freiwilligen Feuerwehr Limburgerhof, wo ich mich auch als Jugendfeuerwehrbetreuer engagiere. Auch im DLRG bin ich aktiv. Außerdem bin ich Konzertmeister des Jugendsymphonieorchesters der Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises. In der Kommunalpolitik möchte ich mich besonders im Bereich Energie und Umwelt einbringen.“

 

Listenplatz 8

DR. BRIGITTE AUWETER
71 Jahre, Richterin a.D.
Opas & Omas für Enkel

"Seit 1985 lebe ich mit meiner Familie in Limburgerhof, seit 15 Jahren bin ich im Gemeinderat. Ich setze mich für unsere Grünflächen und ein schnelles Internet ein, im Partnerschaftsverein engagiere ich mich für die deutsch-französische Freundschaft und mit den "Opas für Enkel" kümmere ich mich um die Sauberkeit der Spielplätze."

 

Listenplatz 9

RALF MICHALAK
61 Jahre, Geschäftsführer
Mitglied Kreistag

 

Listenplatz 10

TANJA SCHMIDT
49 Jahre, Chemielaborantin

"Ich finde, Limburgerhof muss mehr tun für Inklusion, insbesondere für seh- und geheingeschränkte Menschen. Im Werkausschuss kümmere ich mich besonders unter ökologischen Aspekten um die Kläranlage. Ehrenamtlich biete ich in Zusammenarbeit mit den Lebenshilfen therapeutisches Reiten an. Als Jägerin bin ich am liebsten mit meinen drei Hunden in der freien Natur unterwegs."

 

Listenplatz 11

MICHEL VORSPRACH
36 Jahre, Dipl.-Chemieingenieur

„Ich bin verheiratet und habe zwei kleine Kinder. Meine Hobbys sind Radfahren und Freifunk (https://freifunk.net/worum-geht-es/).“

 

Listenplatz 12

LEONIE ROßMANN
27 Jahre, Pharmazeutin
MGV / No Limits

"Ich bin in Limburgerhof aufgewachsen und möchte mich ab sofort im Gemeinderat engagieren. Seit über 20 Jahren singe ich beim Gesangverein MGV 1903, wo ich seit einigen Jahren auch aktiv im Ausschuss mitarbeite. Ich möchte mich für mehr Ehrenamt und mehr Wohnraum in Limburgerhof einsetzen."

 

Listenplatz 13

SEBASTIAN WENDEL
43 Jahre, Dipl. Ing. (FH) Informatik

 

Listenplatz 14

DR. SANDRA BULLING
40 Jahre, Juristin für Arbeitsrecht

„Ich bin in Limburgerhof aufgewachsen & nach 20 Jahren wieder mit meiner Familie in die schöne Pfalz zurückgekehrt. Mir liegt besonders die Vereinbarkeit von Beruf & Familie und somit eine attraktive, bedarfsgerechte Betreuung unserer Kinder am Herzen und ich möchte mich aktiv für die Belange der Familien in Limburgerhof einsetzen.“

 

Listenplatz 15

DR. DANIEL HEGE
36 Jahre, Landwirt

 

Listenplatz 16

SEHRIBAN PIKOWSKY
55 Jahre, Schwerbehindertenassistenz bei der AWO:

„Ich wohne seit 2010 in Limburgerhof und habe eine erwachsene Tochter. Durch meinen verstorbenen Mann
kam ich zur SPD, seit 2017 bin ich dort Mitglied. Mein Schwerpunkt liegt im sozialen Bereich. Ich unterstütze Menschen mit Migrationshintergrund.“

 

Listenplatz 17

MAXIMILIAN MICHALAK
18 Jahre, Schüler
Mitglied Jugendgemeinderat

Ich besuche zurzeit das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Ludwigshafen. Als sportlich engagierter Schüler, der im März 2025 sein Abitur macht, setze ich mich gerne für die jungen Mitbürger:innen in Limburgerhof ein. Mein Ziel ist es, die Interessen der jungen Menschen zu vertreten und zukunftsorientiert zu gestalten.

 

Listenplatz 18

URSULA KALLIEN
76 Jahre, Mathem.Techn. Assistentin
Mitglied Seniorenbeirat /Kleiderkammer

„Ich habe mich schon immer für die Kommunalpolitik interessiert. Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das Ehrenamt sind für mich sehr wichtig. Ich bin seit über 20 Jahren in der Kleiderkammer aktiv und bin Mitglied
im Seniorenbeirat.“

 

Listenplatz 19

MICHAEL STEINEL
50 Jahre, Fachpfleger Psychiatrie

"Ich lebe seit meiner Geburt in Limburgerhof. Meine langjährige Berufserfahrung in der Jugendarbeit hat mir gezeigt, wie wichtig gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz im Umgang miteinander sind. Soziale und Umweltthemen sind mir wichtig. Wir sollten uns für mehr E-Autos und mehr Ladestationen einsetzen. Ich mag Musik, lese gern und bin oft mit der Kamera unterwegs.“
 

Listenplatz 20

HEIKE BUCHFINK
65 Jahre, Sekretärin
Strick- und Häkeltreff

 „Im SPD-Ortsverein leite ich den monatlichen Strick- und Häkeltreff, wo wir für soziale Zwecke (Frühchen Station,
Obdachlose) handarbeiten. Mir ist wichtig, dass Frauen gerechter bezahlt werden und dass es bezahlbaren Wohnraum gibt.“

 

Listenplatz 21

DR. CHRISTIAN CEGLA
71 Jahre, Tierarzt

"Im Pfälzerwald Verein Limburgerhof bin ich im Vorstand und montags treffe ich mit den „Opas für Enkel“ zum Einsatz auf einem unserer Spielplätze, wo ich meistens die Motorsäge bediene. Auch im Heidelberger Zoo gehe ich mit einer kleinen Gruppe von Freiwilligen den Gärtnern ehrenamtlich zur Hand."

 

Listenplatz 22

CHRISTINE WENDEL
70 Jahre, Personalfachkaufffrau
Vors. Förderverein Schlösschen

"Ich lebe seit 1971 in Limburgerhof. Als Gründerin der „Spinatwachtel“ kenne ich die Probleme von Kunden und Gewerbetreibenden. Seit 25 Jahren bin ich im Gemeinderat und engagiere mich seit 2007 für das Mehrgenerationenhaus. Nach 20 Jahren als Kassiererin im Förderverein Schlösschen im Park bin ich seit 2022 Nachfolgerin von Heinrich Zier als Vorsitzende."

 

Listenplatz 23

NICOLAS MEDL
47 Jahre, Senior Specialist Communication

„Ich habe eine Ausbildung als Sommelier gemacht und begeistere mich als weinaffiner Mensch für die guten Pfälzer Rieslinge. Auch koche ich gerne. Neben Rennradfahren und Fitnesstraining interessiert mich das Thema Spiritualität. Ich habe 12 Jahre im Ausland, vornehmlich in Südamerika gelebt. Meine Partnerin kommt aus England. Lange Zeit war ich Vorsitzender des Fördervereins des Haus des Kindes.“ 

 

Listenplatz 24

HANS MICHAEL EBERLE
57 Jahre, Stadtverwaltungsrat
Schulelternbeirat PvD Schifferstadt

 

Listenplatz 25

HELMUT BUCHFINK
67 Jahre, Versicherungsfachwirt

 

Listenplatz 26

ANDREAS LÖB
70 Jahre, Rentner
Schiedsmann Gemeinde Limburgerhof

„Ich habe über 40 Jahre ‚beim Benz‘ in Mannheim Waldhof, zuletzt als Industriemeister und Maschinenbautechniker gearbeitet. Mehr als 20 Jahre war ich dort Vertrauensmann in der Abteilung Arbeitsplanung und Logistik. Im Ruhestand widme ich mich wieder mehr meiner Familie und spiele mit großem Vergnügen Posaune in einem Orchester, das alle Altersgruppen vereint. Im November 2021 wurde ich vom Gemeinderat zur Schiedsperson gewählt, ein Amt, das ich seit 2022 gerne ausfülle.“

 

Listenplatz 27

AUGUST ENGMANN
75 Jahre, Maschinenbautechniker
Vorsitzender VFKJ

 

Listenplatz 28

HARALD TREIBER
72 Jahre, Dipl. Ing. (FH) Elektro- und Regelungst.
Vorsitzender AWO

 

Kalender

Alle Termine öffnen.

14.06.2024, 14:00 Uhr Strick- und Häkeltreff

27.06.2024, 19:00 Uhr Stammtisch der SPD

12.07.2024, 14:00 Uhr Strick- und Häkeltreff

Mitglied werden